BLOG

Werkzeugwednesday – „Delegation Poker“

20.01.2021 |

Dirk Eichenlaub

Schon einmal bei einer Innovation oder in anderen Situationen um Entscheidungen gepokert?

 

Animiert duch Arne Engelbrecht von SALT AND PEPPER Consulting GmbH & Co. KG stelle ich euch „Delegation Poker“ vor.

 

Der Kartensatz „Delegationspoker“ von Management 3.0 hilft Dir mit Deinem Team Entscheidungen zu treffen. Von „Verkünden“ (alles komplett selbst entscheiden) bis „Delegieren“ (alles komplett abgeben), kann Dein Team in relevante Entscheidungen einbezogen werden.

 

Beim „Delegation Poker“ erhält jeder Teilnehmer sieben gleiche Karten. Jede Karte hat eine spezifische Bedeutung (siehe Abbildung). In einem Teammeeting wird ein relevanter Punkt genannt und jeder Mitspieler wählt die Karte mit der Zahl aus, die aus seiner Sicht dem Grad der Delegation entspricht. Die Karten werden verdeckt auf den Tisch gelegt und gemeinsam aufgedeckt. Anschließend beginnt die Entscheidungsfindung über den Grad der Delegation, mit dem Ziel, zu einer gemeinsamen Beurteilung zu kommen. Für diesen Findungsprozess, sollte man sich ein Zeitlimit setzen.

 

Kennst Du dieses Werkzeug? Welche Erfahrungen hast Du damit gemacht? Schreib gerne einen Kommentar zu diesem Beitrag oder schick mir eine Nachricht.

 

Jeden Mittwoch gibt es für den Werkzeugwednesday ein neues Tool für Führungskräfte, Coaches und Berater.

Folge bei LinkedIn dem Hashtag #werkzeugwednesday.

 

Johari Fenster

Johari Fenster

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Es gelten unserese Datenschutzbestimmungen

Kommentare

©2022 DIRK EICHENLAUB